Führung durch das Medizinhistorische Museum der Charité

300 Jahre Medizingeschichte

Auf den Spuren Rudolf Virchows führte Museumsdirektor Prof. Dr. Schnalke die Mitglieder des Freundeskreises am 29.03.2017 durch das beeindruckende Medizinhistorische Museum der Charité. Nachdem wir im Anatomischen Theater eine Einführung in die Entstehungsgeschichte der Charité bekamen, die 1726 vom 1710 gegründeten Pesthaus zum Armenhospital gemacht wurde und seitdem ihren jetzigen Namen trägt, begutachteten wir die zahlreichen Präparate und Ausstellungsobjekte. Im Anschluss führte uns Prof. Dr. Schnalke durch die Sonderausstellung „Hieb § Stich - dem Verbrechen auf der Spur".